Pädagogische Ausbildung von Assistenzhundetrainern

Seminar zur pädagogischen Ausbildung von Assistenzhundetrainern

Neben dem Training von Assistenzhunden, müssen Assistenzhundetrainer auch über pädagogisches Know-how verfügen, um das Fachwissen an die Mensch-Hund-Teams vermitteln zu können. Dieses Seminar lehrt didaktische und methodische Grundlagen für die Trainer sowie Grundkenntnisse der Pädagogik. Zudem lernen die Ausbilder, wie sie Stundenpläne erstellen und Trainingsstunden optimal planen.

Anmeldung in diesem Fall über folgende Kontaktdaten:

www.assistenzhunde-zentrum.de
Jana Bosch j.bosch@assistenzhunde-zentrum.de
Telefon (für Assistenzhundetrainer und Interessenten für die Assistenzhundetrainerausbildung): +49 (0)6131-2765688

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

26. - 27.08.2023

Uhrzeit

8:30 - 17:00

Kosten

65,00€

Veranstaltungsort

Babenhausen
Deutsches Assistenzhundezentrum

Veranstalter

Deutsches Assistenzhundezentrum
Telefon
+49 (0)6131-2765688
E-Mail
j.bosch@assistenzhunde-zentrum.de

Referenten

  • Gabriele Stadler
    Gabriele Stadler
    Fachkraft für Tiergestützte Therapie, Pädagogin

    Mein Name ist Gabriele Stadler, ich absolviere derzeit ein Studium im Bildungs- und Sozialmanagement mit dem Schwerpunkt frühe Kindheit an der Hochschule Koblenz und arbeite als Erzieherin in einer Kindertagesstätte in Frankfurt.

    Die pädagogische Arbeit mit Kindern begeistert mich seit vielen Jahren und auch die Mitarbeit an Qualitätsmanagement-Konzepten zur Weiterentwicklung von Kindertagesstätten bereitet mir Spaß und Freude. Meine langjährige Tätigkeit als Ausbildungsbeauftragte, Moderatorin und auch die Mitarbeit in der Personalgewinnun inspirieren mich dazu, meinen Erfahrungsraum als Dozentin weiterzuentwickeln. Dennoch besteht schon lange der Wunsch meinen Beruf mit meiner Leidenschaft für Tiere zu verbinden, denn sie begleiten mich schon mein ganzes Leben lang. Als kleines Mädchen hatte ich bereits diverse Haustiere und konnte schon im Jugendalter viele Erfahrungen mit Hunden sammeln. Meine vier Papageien sind bis heute treue Begleiter an meiner Seite. Aus diesem Grund bildete ich mich in der Wissenschaft der Kynologie weiter und schloss meine Ausbildung zur Fachkraft für tiergestützte Therapie und Hundetrainerin an der Akademie ab.

  • Viktoria Richter
    Viktoria Richter
    Dipl. Pädagogin, Fachkraft für Tiergestützte Therapie

    Mein Name ist Viktoria Richter, ich bin Diplom-Pädagogin und Fachkraft für tiergestützte Therapie. Ich habe in Frankfurt an der Goethe-Universität Erziehungswissenschaften studiert und arbeite hauptberuflich seit einigen Jahren in der ambulanten Familien- und Jugendhilfe in Frankfurt am Main. Gerade bei meiner Arbeit sehe ich immer wieder die positiven Auswirkungen eines tierischen Kollegen an meiner Seite und möchte ihn nicht mehr missen. Sei es bei „schwierigen“ Kindern und Jugendlichen, „strittigen“ Elternpaaren oder Menschen mit psychischen Erkrankungen. Es gibt kaum ein Setting, in dem Mailo nicht eine Bereicherung für meine Arbeit mit meinen Klienten wäre. Davon bin ich fest überzeugt!

    Ich habe ein klares Ziel. Ich möchte andere, die die gleichen Ideale Verfolgen, bestmöglich unterstützen. Zeigen, dass die Welt nicht schwarz-weiß ist.

    Ökonomie und soziales Engagement schließen sich nicht aus – sie ergänzen sich.