Daniel Herter

Jagd – Wenn der Hund wild auf Wild ist

Thema: Jagd beim Hund

„Ich bin dann mal weg“ – Jagd-Verhalten beim Hund

In diesem Seminar geht es um das Thema Jagd – wenn der Hund wild auf Wild ist.

Hunde, die wenigstens so weit noch Bescheid geben, gehören noch zu den leichter zu kontrollierenden. Bei manch anderen würde man eher von „und wech!“ sprechen.

Warum dies so ist, welche Konsequenzen Du als Hundehalter daraus ziehen solltest, welchen Hunden man trotzdem guten Gewissens Freilauf ermöglichen kann – und welchen besser nicht…

das alles sehen wir uns unter der Anleitung von Daniel Herter (halb so wild) in diesen beiden Tagen an.

Wann beginnt die Jagd beim Hund? Welcher Hundetyp jagt wie? Was bedeutet das für mich und meinen Hund?

All diese Fragen klären wir. Wissenschaftlich fundiert und trotzdem auf Augenhöhe.

Für diejenigen unter Euch, die mit ihrem Hund(en) aktiv teilnehmen wollen, ist es nötig, dass Euer Hund an eine Schleppleine gewohnt ist – sich daran am besten „frei verhält“.

Diese solltet Ihr dann auch mit dabeihaben.

Diese Veranstaltung bietet Wissenswertes sowohl für Hundehalter als auch für (angehende) Trainer. Unser Ziel ist es nicht nur Techniken im Umgang mit den Hunden zu vermitteln – vielmehr geht es hier um ein tieferes Verständnis für das Thema und die Schwierigkeiten, die so viele Hunde hierbei haben.

Denn nur was man versteht, kann man auch nachhaltig verändern.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

25. - 26.03.2023

Uhrzeit

10:00 - 17:00

Kosten

269,00€

Mehr Info

Anmeldung

Veranstaltungsort

Babenhausen
Anmeldung

Referenten