Longieren

Wann

Sa 05. - So 06. März 2021 10 - 17 Uhr

Wo

Babenhausen

Dozent/in
Kosten

55 € pro Teilnehmer

Inhalte
In diesem Workshop arbeiten wir daran, ...
  • die Kommunikation zum Hund zu verbessern
  • der eigenen Körpersprache und deren Wirkung auf den Hund bewusst zu werden
  • die Körpersprache des Hundes zu erkennen, zu verstehen und zu nutzen
  • den Hund durch die menschliche Körpersprache zu leiten

Körpersprachliches Longieren erfreut sich immer mehr Aufmerksamkeit und kann

  • die Bindung zwischen Hund und Halter stärken
  • die Teambildung verstärken
  • die Konzentrationsfähigkeit des Hundes steigern
  • Verhaltenstherapien unterstützen
  • durch gezieltes Training die nonverbale Kommunikation fördern
  • die Kommunikation zwischen Hund und Halter im Alltag verbessern
  • sinnvoll auslasten
 

Individuelle Zielsetzungen sind variabel und hängen auch von den genetischen und körperlichen Voraussetzungen des Hundes ab. Durch das individuelle Training ist Longieren für jedes Mensch-Hund-Team eine attraktive Beschäftigungsvariante.
  • Deklarationen und gesetzliche Grundlagen
  • Ernährungsmythen
  • Offene Analyse des Futters / der Ration von Seminarteilnehmer